Zum Inhalt springen
  • Willkommen Überlebender, beginne eine neue Reise mit uns!

    firstbadge.pngDamit Du alle Funktionen dieser Website nutzen kannst, ist es erforderlich, dass Du dich anmeldest oder kostenlos registrierst.


    Alle Überlebenden erhalten bei einer Registrierung vor dem 01. November 2022 ein spezielles Abzeichen.  

  • ARK 2 von Studio Wildcard wird 2023 die revolutionäre plattformübergreifende UGC-Unterstützung von mod.io unterstützen


    Von:   MJA Inc.
    Veröffentlicht am: 

     6

    ARK 2, das Survival-Erlebnis der nächsten Generation, basiert auf der Unreal Engine 5 und ermöglicht Mods für alle Xbox-Konsolen der Serie X|S, PC und Xbox GamePass

     

    In einem exklusiven Trailer mit neuen Details, der im Xbox und Bethesda Games Showcase von Microsoft gezeigt wurde, kündigte Studio Wildcard, der Entwickler von ARK: Survival Evolved, an, dass sein kommender Next-Generation-Titel ARK 2 offiziell mod.io nutzen wird, um seine umfangreiche plattformübergreifende Mod- und UGC-Unterstützung (User Generated Content) im Jahr 2023 bereitzustellen.

     

    Die Dinosaurier-Survival-Fortsetzung von Studio Wildcard, die in der Unreal Engine 5 mit fotorealistischer Echtzeit-Beleuchtungstechnologie entwickelt wurde, wird im nächsten Jahr gleichzeitig auf Steam, exklusiv auf Microsofts Xbox-Konsolen der Serie X|S sowie auf PC und Xbox Game Pass erscheinen und die skalierbare, reibungslose Mod-Technologie von mod.io nutzen.

     

    ARK 2 geht mit der Unreal Engine 5 in die nächste Generation und bietet mit mod.io volle plattformübergreifende Mod-Unterstützung.

     

    ARK 2, der Nachfolger des millionenfach verkauften ARK: Survival Evolved, ist ein äußerst ehrgeiziger Nachfolger, der auf der erstklassigen Next-Gen-Software-Engine von Unreal basiert. Aber es ist die große, kreative, aktive Community von ARK: Survival Evolved, die von den offenen Sandbox-Tools des Spiels profitiert, die letztendlich von den umfangreichen Mod-Funktionen von mod.io profitieren wird.

     

    ARK2_03.png

    ARK 2, mit Vin Diesel (Fast"-Franchise) als Santiago und Auli'i Cravalho (Moana) als seine Tochter Meeka, öffnet die Tür für ein breiteres Publikum zum Modden und Kreieren.

     

    "Es gibt keinen Mangel an Mods, die erstellt werden können, und diese Liste wird mit ARK 2 und den Möglichkeiten der Unreal Engine 5 noch länger", sagt Josh Hines, ARK: Survival Evolved Mod Community Manager & Live Ops Lead.

     

    "Ich habe eine unglaubliche Bandbreite an Mods in ARK gesehen: Tower-Defense-Mods, Predator- und Prey-Style-Jagd-Mods, Mods, die NPCs mit dynamischen prozeduralen Basen hinzufügen, absolut wunderschöne Landschaften, die sowohl realistisch als auch fantasievoll sind, Dino-Rennen, Deko-Mods, ganz zu schweigen von ARKADIAs ausgefeilten RP-Mods mit Zügen, Gefängnissen, Kopfgeldern und einer ganzen Fülle von Rollenspielsystemen für ihre Server.

     

    "Vor allem sind die coolsten Projekte, die ich sehe, wenn die Community zusammenarbeitet. Der Feinschliff, der sich aus der Zusammenarbeit von Leuten mit ihren einzigartigen Fähigkeiten ergibt, ist oft das, was ein fein abgestimmtes Projekt ausmacht."

     

    Santiago-v-Rex-Key.png

    Als Überlebender von Ark muss man die Vergangenheit überleben und die Zukunft zähmen. Egal, ob auf der Xbox X|S oder dem PC, es wartet ein größeres Arsenal an Werkzeugen und Möglichkeiten.

     

    Die vollständig stapelbaren, von den Spielern erstellten Mods von ARK 2 werden den Spielern die Möglichkeit geben, neue Dinosaurier und Kreaturen, Gegenstände und Gameplay-Features zu erstellen, wobei die Karten auf allen Plattformen - auch auf der Xbox - verteilt werden und modifizierte Server über mod.io unterstützt werden! Stell dir vor, du erschaffst riesige, detaillierte, reitbare Dinosaurier und führst sie mit vollständig modifizierten, angepassten Waffen und Ausrüstungen durch fotorealistische prähistorische Biome in die Schlacht!

     

    "Wenn wir davon sprechen, Mods stapelbar zu machen, meinen wir im Allgemeinen, dass sie in derselben Spielsitzung nebeneinander bestehen können", erklärt Hines. "Der nächste Schritt ist, dass Mods nicht mehr nur koexistieren, sondern aktiv kooperieren. Dies ist der Punkt, an dem die Entwickler von Frameworks dazu neigen, Systeme zu entwerfen, die es den Mods ermöglichen, aktiv miteinander zu kommunizieren und in Echtzeit zu kooperieren, ohne dass sie sich gegenseitig kennen oder aufeinander angewiesen sind.

     

    "Wenn sich solche Systeme zu entwickeln beginnen, machen die Projekte, die aus der Gemeinschaft hervorgehen, erhebliche Sprünge in der Komplexität und im Feinschliff. Das ist der Punkt, an dem wir anfangen zu sehen, was eine Gemeinschaft wirklich leisten kann, und für mich ist es sehr aufregend zu beobachten, wie sich das entwickelt."

     

    ARK2_02.png

    "Wenn sich Systeme wie dieses entwickeln, machen die Projekte, die aus der Community hervorgehen, große Sprünge in Sachen Komplexität und Feinschliff", sagt Josh Hines, ARK: Survival Evolved Mod Community Manager & Live Ops Lead.

     

    Bei einer so starken Community, deren Appetit auf Inhalte und Kreativität unendlich groß ist, sind die plattformübergreifende Mod-Unterstützung und -Funktionalität wichtige Merkmale für das Wachstum der ARK 2-Community.

     

    "Die Bandbreite der Spielerfahrungen für ARK war sehr unterschiedlich, je nachdem, ob man Zugang zu Mods hatte oder nicht, und für ARK 2 bin ich begeistert, dass diese Bandbreite einem viel breiteren Publikum zugänglich gemacht wird", so Hines. "Die Unterstützung von Mods auf mehreren Plattformen bedeutet nicht nur, dass man die Modding-Community und ihre Kreationen mehr Spielern zugänglich macht, sondern auch, dass mehr Plattformen für Mod-Autoren und Spieler in Frage kommen. Übrigens wird ARK2 natürlich auch am ersten Tag die Maus- und Tastatureingabe auf der Konsole unterstützen!"

     

    ARK2_01.png

    Es ist die große, aktive Community von ARK: Survival Evolved, die letztendlich von den umfangreichen Mod-Funktionen von mod.io in ARK 2 profitieren wird.

     

    ARK 2 bietet eine Reihe neuer Features, darunter neue, fortschrittliche Fortbewegungsmechaniken wie Manteln, freies Klettern, Parkour, Rutschen und Schwingen, dynamische Weltereignisse (unabhängige natürliche und unnatürliche Ereignisse in Echtzeit), fähigkeitsbasierte "Souls"-ähnliche Kämpfe, eine völlig neue außerirdische Umgebung, komponentenbasiertes Item-Crafting und feindselige PVE-Jäger und -Angreifer, die menschliche Eindringlinge aus ihrer Welt vertreiben wollen.

     

    Möchtest du dein Lieblingsspiel modden? Besuche mod.io, um loszulegen.

     


     

    Rechtlicher Hinweis: Die hier veröffentlichten Übersetzungen von Patchnotes und Spielenews unterliegen dem Urheberrecht von https://ark2.de und dürfen daher NUR mit Quellenangabe auf anderen Seiten veröffentlicht werden!

    Originalquelle: mod.io

    Bildquelle: SurvivetheARK

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Am 15.6.2022 um 23:03 schrieb MJA Inc.:

    Übrigens wird ARK2 natürlich auch am ersten Tag die Maus- und Tastatureingabe auf der Konsole unterstützen!"

    Das finde ich Nice! Ich bin zwar kein Konsolenspieler aber endlich wird sowas mehr und mehr Unterstützt.

     

    Ich bin mal gespannt wie es mit den Mods auf der Konsole aussieht, ob die vorher einen Prüfprozess durchlaufen müssen und welche Voraussetzungen dafür gelten werden. 

    • Gefällt mir 2

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen

    Dann hört evtl. das gemecker ein wenig auf, wenn das für die Konsolen kommt .. zumindest für MS Consolen 🙂

    Ich hoffe ja generell, dass die Mods durch eine Prüfung müssen vorallem einer Virenprüfung und Schadsoftware etc.

    Bearbeitet von tuvok

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen

    Am 27.6.2022 um 19:28 schrieb tuvok:

    Ich hoffe ja generell, dass die Mods durch eine Prüfung müssen vorallem einer Virenprüfung und Schadsoftware etc.

    Ich denke mal schon, dass auf Konsolen/Windows Store Seite die Mods geprüft werden.

    Im Steam Workshop (sofern das unterstützt wird) wird das so laufen wie bisher. Aber gab es jemals Probleme mit Schadcode im ARK Steam Workshop?

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen

    Am 8.9.2022 um 15:47 schrieb JuEmLu:

    Ich hatte ja die leise Hoffnung, dass auf der PAX irgendwelche News zu Ark 2 kommen werden. Leider nicht 😞

    Dito hatte ich auch gehofft.

    Naja mal schauen wann wieder was kommt.

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen



    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

    Jetzt anmelden

ARK2 Community Chat

ARK2 Community Chat

    Du hast keine Erlaubnis zu chatten.
    ×
    ×
    • Neu erstellen...

    Wichtige Information

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Cookie Richtline